Therapien in der Ordination

Hier finden Sie eine Auflistung der einzelnen Therapieformen.

Bei den rot markierten Therapien handelt es sich um meine Spezialisierungen

Operation


Orthopädische Schmerztherapie

Unter orthopädischer Schmerztherapie versteht man die Gesamtheit der verschiedenen Therapien, die bei chronischen und akuten Beschwerden angewandt werden.

Dazu zählen: Infiltrationen, Chirotherapie, Infusionen, schmerzlindernde Medikamente, Massage, Heilgymnastik.

close

Chirotherapie bei akutem Kreuzschmerz

Chirotherapie bei Cervicalsyndrom


Osteoporoseberatung

Wirbelkörper

Wir besprechen gemeinsam die Röntgenbilder, die Knochendichtemessung und die Frage, ob Sie Medikamente gegen Osteoporose benötigen.

Weiterführende Informationen

close

Operationsberatung

Wenn Sie von mir operiert werden, ist eine ausführliche Beratung selbstverständlich.

Ich bespreche mit Ihnen Vor und ev. Nachteile der Operation, mögliche Alternativen, die Erfolgsaussichten aber auch mögliche Komplikationen.

Weiterführende Informationen

close

Zweitmeinung vor Operationen

Wenn Sie ein Haus bauen, holen Sie sich mehrere Meinungen ein. Wieso nicht wenn es um eine Operation geht.

Es geht nicht darum ob Sie Ihrem Operateur vertrauen. Eine 2. Beratung wird Ihr Verständnis für die nötige Operation verbessern.

Aufgrund des großen Zeitaufwandes ist eine solche Beratung aber nur im Rahmen eines privaten Termins möglich.

close

Infiltrationen

Was sind INFILTRATIONEN:

Unter Infiltrationen versteht man mittels Spritze einen Wirkstoff direkt an den Ort des Geschehens zu bringen.

Dieser Ort kann ein Gelenk (Knie, Hüfte oder die kleinen Wirbelgelenke), ein irritierter Nerv (z.B. an der Wirbelsäule), Band- oder Muskelansätze sein in Ausnahmen auch direkt zum Rückenmark.

Der Vorteil der Infiltration ist, dass durch die präzise Lokalisation des Wirkstoffes am Ort des Geschehens dieser niedriger dosiert werden kann und somit mit weniger Nebenwirkungen zu rechnen ist, als wenn der Wirkstoff in Form von Tabletten oder Infusionen gegeben wird und sich im Körper verteilt.

Als Wirkstoff kommen entzündungshemmende, schmerzstillende Mittel aber auch aufbauende Substanzen in Frage.

close

Säuglingshüftultraschall (1. + 6. Lebenswoche)

Die Hüftdysplasie und Luxation der Hüfte ist eine schwere orthopädische Erkrankung der Säuglinge.

Sie kann ausschließlich mit einer Ultraschalluntersuchung rechtzeitig erkannt werden.

Die Behandlung besteht in einer Abspreizung der Hüfte mittels Bandagen und bewirkt praktisch immer eine Gesundung der Hüfte.

Die rechtzeitige Untersuchung möglichst in der 1. Oder 2. Lebenswoche ist Voraussetzung!!!

close

Kinderordination (alle 1 - 2 Jahre Kontrolle von Wirbelsäule und Füßen)

Die SKOLIOSE (= Verkrümmung) der Wirbelsäule entsteht in der Kindheit oder Jugendalter während des Wachstums.

Jede Behandlung der Verkrümmung kann nur ein Fortschreiten verhindern, aber rückgängig machen können wir nichts.

Deshalb ist die jährliche Kontrolle Ihrer Kinder während des gesamten Wachstums so wichtig.

close

Einlagengipse (Donnerstag 15 - 18 Uhr)

Massage

Heilgymnastik

SPINELINER (bei Wirbelsäulenschmerzen und Schwindel)

Mit dem Spineliner steht Manualtherapeuten ein elektronischer Assistent für die Analyse sowie die Therapie des Bewegungsapparates zur Seite. Sichere, effiziente & effektive Anwendungen im Nacken und der restlichen Wirbelsäule stellen die Kernkompetenz dar.

Der grundlegende Vorteil dieser Methode ist die Ermittlung von Eigenfrequenzen des Bewegungsapparates. Während der folgenden Behandlung wird die funktionsgestörte Struktur entsprechend der ermittelten Eigenfrequenz in Schwingung versetzt. Die Behandlung stoppt automatisch in dem Moment, in welchem der Resonanzzustand erreicht ist.

SPINELINER kann nur PRIVAT angeboten werden!

hpSpineliner Website

close